Archive for Münchner Freiheit

Ernennungsrat ins Leben gerufen

Die Flut von Selbsternennungen nimmt kein Ende. Gerade hat Spiegel-Online aufgedeckt, dass in Dresden selbsternannte Patrioten in Massen ihr Unwesen treiben. Ohne offizielle Ernennung setzen sie sich für ihr Vaterland ein. blu-News bietet nun eine Lösung [...]

Tuch auf den Kopf und ein Brett davor

Das Bundesverfassungsgericht zeigt mit dem Kopftuchurteil seine eigene Ignoranz. Besonders absurd: Das Gericht hatte die Befürchtung, Kopftuchverbote wirke sich diskriminierend für Frauen aus. Die AfD begrüßt diesen Unsinn. Ein Kommentar von Christian Jung. [...]

Netanjahu atomisiert Obama-Politik

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu zeigte in seiner Rede die Fehler der Iran-Politik der USA auf. Barack Obama wurde mit charmantem Lob und vernichtender Kritik bedacht. Es war ein Appell an die Realisten und ein Wachrütteln [...]

Mythos des demokratiefähigen Islams

Ein Berliner Imam klärt den scheinbaren Widerspruch der gleichzeitigen Zustimmung der Muslime zur Demokratie und Scharia auf. Diktatur ist demnach alles, was dem Islam widerspricht. So gesehen hilft die Demokratie dem Islam – ein verständlicher Irrtum, [...]

Die Phantom-Partei

Die Wahlen in Hamburg waren ein Erfolg für die AfD, auch wenn sie damit Rot-Grün wahrscheinlicher gemacht haben. Doch sind sich Wähler der AfD und die Gewählten wirklich über den erteilten Auftrag einig? Fiel mache Stimme [...]

AfD on Ice

Die AfD, zerrissen zwischen angeblicher Vernunft und Effizienz sowie der tief verwurzelten politischen Leidenschaft, droht zu einem Projekt eines reinen Machtmechanikers zu werden. Inhalte und Profile werden geschliffen und verwässert, um Teil der Etablierten zu werden. [...]

Hitler-Bärtchen schlecht, SS-Scherge gut

Lutz Bachmann trat als Vorsitzender von Pegida wegen eines Selfies mit Hitlerbärtchens zurück. Die Republik steht Kopf. In München wird ein Imam in München als Hoffnungsträger gefeiert, der einen SS-Schergen sein Vorbild nennt. Die unterschiedlichen [...]

Der Einsatz steigt

Der Anschlag von Paris kostete zwölf Menschen das Leben. Er stellt eine neue Runde in der Islamisierung dar, die es angeblich nicht gibt. Die alten Rituale werden befolgt: Empörung, Beschwichtigung, Ablenkungsmanöver und Angriffe gegen die Warner [...]

Immer der Nase nach

Bei der Anti-Pegida-Demonstration in München offenbart sich die Verlogenheit der Berichterstattung und der Debatte insgesamt. Nicht nur unterschiedliche Maßstäbe werden angelegt, sondern Ungleichbehandlung bejubelt. Eine Rechtsstaatsposse. Ein Kommentar von Christian Jung. [...]

Muster ohne Wert

Die Verfassungsschutzberichte sind intransparent, willkürlich und beliebig einsetzbar. Ein Mittel der Wehrhaften Demokratie verkommt zum Instrument. Ignoriert, wo das Ergebnis unerwünscht ist, ins Feld geführt, wo es Andersdenkenden schadet, werden aus den Berichten Werkzeuge zur sozialen [...]