Archive for Meinungen

Am Volk vorbei

Schlaglicht: Nur 20 Prozent der Deutschen waren nach Umfragen fürs dritte Griechenhilfspaket. Trotzdem hat es Mutti durchgewunken. Am Volk vorbei, die Umfrageregentin. Wenn mal eine Umfrage nicht passt, wird passen gemacht. [...]

Jedem Stadtteil seine Flüchtlingsunterkunft

In München treffen derzeit wöchentlich bis zu 1.000 zumeist illegal eingereiste Flüchtlinge ein. Da die Stadt unter diesem Ansturm an ihre Kapazitätsgrenze stößt, wurde beschlossen, jede nur erdenklich nutzbare Fläche mit Flüchtlingsunterkünften zu spicken. Momentaufnahmen aus [...]

Jägers pädagogische Träumereien

„Den Menschen vom Balkan sagen wir klar und deutlich, dass sie keine realistische Chance auf ein Bleiberecht haben", sagte der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger. Dumm nur, dass die das kein bisschen kümmert. Die Träumereien des ehemaligen [...]

Späte Brandenburger Einsichten

Schlaglicht: Jetzt hat die rot-rote Landesregierung es amtlich: Die umfassende Evaluierung der Polizeistrukturreform von 2011 hat „Nachbesserungs- und Veränderungsbedarf.“ Der entsprechende Bericht des Lenkungsausschusses wurde vom Vorsitzenden des Ausschusses, Polizeiabteilungsleiter Herbert Trimbach vorgetragen. [...]

Heribert Prantl und die Lügenpresse

Die vermeintliche Edelfeder der Süddeutschen Zeitung hat sich aus unerfindlichen Gründen zur moralischen Instanz entwickelt. Der gelernte Jurist bezieht sich gerne auf das Grundgesetz. Seine oftmals fragwürdigen Interpretationen der Verfassung bauen ein Schutzschild um seine politischen [...]

Der Lotse geht von Bord

Schlaglicht: So sagte man es 1890 Bismarck hinterher. Der verstand sein Handwerk. Doch jener unscheinbare Mann mit dem Knabengesicht ist es offensichtlich nicht. Der, dem es vor knapp zwei Jahren gelang, jenen Bürgern zuzuhören, die nicht [...]

Flucht vor der Flucht

Schlaglicht: Kaum sind sie da, sind sie schon wieder weg. Beamte nach der Kaffeepause? Nein. Flüchtlinge auf dem Weg in den Urlaub. Urlaub von der Verfolgung bei den Verfolgern. Flucht vor der Flucht. [...]

Morgens im Schwarzen Kanal

Schlaglicht: Ist es ein Zeichen zuviel abverlangter Toleranz, am frühen Morgen die Leviten von einer Dame mit Kurzhaarschnitt erklärt zu bekommen, die jeden für einen Nazi hält, der kein Asylbewerberheim vor seiner Haustür haben will? [...]

Mutti on the rocks

Schlaglicht: Marktwirtschaft lernt man als Kommunist, wie man es in den letzten Tagen der der DDR sehen konnte, ziemlich schnell. Nur versteht man sie dann nicht sofort. Etwas Kommandowirtschaft bleibt immer übrig. Fällt der Kurs, will [...]

Oxikatrie

Schlaglicht: Sicher fühlten sich die aufgewühlten Tsiprioten mit ihrem Nein zum Ja zu Euro, aber nicht zu Europa. Auf den Straßen standen wütende Popen und forderten ihr Geld und ihre Würde zurück von den Deutschen. Athen [...]