Allgemein Gesellschaft News — 22 November 2012

Aus für Financial Times Deutschland

Financial Times Deutschland vor dem Aus (Bild: Daniel R. Blume; Quelle: Wikipedia; Rechte: CC-Lizenz; Original: Siehe Link)

Vor zwei Wochen verabschiedete sich die Frankfurter Rundschau (FR) von der medialen Welt, nun steht die Financial Times Deutschland (FTD) vor dem Aus.

Übereinstimmenden Medienbereichten zu Folge wird die FTD voraussichtlich am 7. Dezember 2012 das letzte Mal erscheinen. Wie das Handelsblatt berichtet, beschloss der Aufsichtsrat des Verlags Verlag Gruner + Jahr (G+J) am Mittwoch in Hamburg „einen Verkauf, Teilschließungen oder die Schließung der G+J Wirtschaftsmedien“. Laut den Berichten sollen zwischen 320 und 330 der bislang 350 Mitarbeiter der G+J Wirtschaftsmedien ihren Job Ende Januar 2013 verlieren. Etwa 20 Beschäftigte sollten beim Magazin Capital weiterbeschäftigt werden.

Die Lachs-rosa-farbene, überregional börsentäglich erscheinende Wirtschaftszeitung war bis jetzt noch ein Schwesterblatt der Financial Times (FT) mit Hauptsitz in Hamburg, die sich im Besitz des Verlagshauses Gruner + Jahr und somit indirekt im Mehrheitseigentum des Medienkonzerns Bertelsmann AG befindet.

Durchgehend nur Verluste eingefahren

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 hat die Wirtschaftszeitung durchgehend nur Verluste eingefahren. Die Gründe dafür lägen darin, dass die FTD 2012 einen Verlust von etwa 10 Millionen Euro und seit 2000 einen Verlust von insgesamt mehr als 250 Millionen Euro eingebracht habe.

Sollte bis Ende Januar 2013 kein Käufer für die Magazine Impulse und Börse Online gefunden werden, wird G + J auch diese Formate einstellen. (BS)

Mehr zum Thema auf blu-News:

Share

About Author

blu-News

(1) Reader Comment

  1. Ich werte das als ein Zeichen das die öffentliche Meinung merkt, das sie von der veröffentlichten Meinung manipuliert werden soll.
    Immer mehr Leute wachen auf und das ist gut so.
    Die bekommen sicher irgendwann, in nicht allzu ferner Zukunft, die Quittung für alle ihre Schandtaten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>