Titel Story

Antisemitischer Angriff mit Ansage

Antisemitischer Angriff mit Ansage

Veröffentlicht am: Juli 20, 2014

Der Angriff randalierender Muslime auf eine pro-israelische Kundgebung am Freitag in Essen hatte sich bereits lange vorher abgezeichnet. Die „Linkspartei", deren Jugendorganisation zu der anti-israelischen Kundgebung geladen hatte, von der die Angreifer kamen, versucht jetzt mit Hilfe einer Distanzierung ihre Hände in Unschuld zu [...]

Wieder Luftalarm in Tel Aviv

US-Fluglinien dürfen wieder nach Tel Aviv fliegen. Lufthansa und Air Berlin fliegen aber auch am Donnerstag nicht in die israelische Metropole. Während internationale Medien auch weiterhin von der Hamas manipulierte Opferzahlen zitieren, geht der Raketen-Terror gegen die israelische Bevölkerung unvermindert weiter.

Die Krise der Holding Espírito Santo International hat sich jetzt auch in [...]

Der Antisemitismusforscher Wolfgang Benz betonte am Mittwoch in einem Interview, dass es [...]

Der aus Jena stammende Linksextremist Josef Slowik (23) wurde von einem österreichischen [...]

Get over it!

Frage an den Blauen Doc: Was haben die Palästinenser mit den Juden und den Vertriebenen gemeinsam? | Wenn in der IT etwas im laufenden Betrieb geändert werden muss, dann geschieht dies per Change. Schlägt der Change fehl, gibt es einen Rollback auf das vorherigen Release. In Politik und Geschichte

Frank-Furter Schnauze: Von Gauchogate bis Judenhass | Zwei Fälle, eine Story: Was [...]

Frage an den Blauen Doc: Kann sich ein Volk nicht ohne fremde [...]

Der kommissarische Vorstand der Piraten-Partei schmeißt hin und will nicht mehr antreten. [...]

Doppelte Staatsangehörigkeit, doppelter Vorteil

Wer zwei Staatsangehörigkeiten besitzt, genießt beim Familiennachzug die Vorzüge aus beiden Landeszugehörigkeiten. Wer „nur“ Deutscher ist, stellt sich gegenüber einem „Deutsch-Türken“ schlechter.

München: Die Ausstellung „Die missbrauchte Religion – Islamisten in Deutschland“ wurde eröffnet. [...]

Im Gespräch mit dem Historiker und Buchautor Michael Hesemann. Im blu-NEWS-Interview spricht [...]

Am 10. Mai 2014 fand die diesjährige Konferenz des Ludwig-von-Mises-Institut Deutschland (LvMID) [...]

Politiker verurteilen Essener Randale

Erste Politiker von CDU und AfD verurteilten die jüngsten antisemitischen Ausschreitungen. Die NRW-CDU kündigte unangenehme Fragen an Landes-Innenminister Jäger (SPD) an. AfD-Politiker Alexander Gauland nutzte seine Verurteilung jedoch auch dazu, die Ereignisse im Gaza-Streifen indirekt mit dem Holocaust zu vergleichen.

Der Angriff randalierender Muslime auf eine pro-israelische Kundgebung am Freitag in Essen [...]

Nachdem am Freitag eine Pro-Israel-Demonstration in Essen von muslimischen Demonstranten angegriffen wurde, [...]

Essen: Eskalation bei Demonstrationen zum Nahostkonflikt. Etwa 300 bis 400 Muslime griffen [...]