Titel Story

Antisemitischer Angriff mit Ansage

Antisemitischer Angriff mit Ansage

Veröffentlicht am: Juli 20, 2014

Der Angriff randalierender Muslime auf eine pro-israelische Kundgebung am Freitag in Essen hatte sich bereits lange vorher abgezeichnet. Die „Linkspartei", deren Jugendorganisation zu der anti-israelischen Kundgebung geladen hatte, von der die Angreifer kamen, versucht jetzt mit Hilfe einer Distanzierung ihre Hände in Unschuld zu [...]

Auslands-Türken wählen ihren Präsidenten

Erstmals dürfen Türken von Deutschland aus ihr künftiges Staatsoberhaupt wählen. Viele der wahlberechtigten Auslands-Türken sind Erdogan-Anhänger und werden das demokratische Mittel der Wahl dazu benutzen, den Anti-Demokraten Erdogan in das Präsidentenamt zu befördern. Ab Donnerstag wird in sieben deutschen Städten gewählt.

Die meisten Christen sind nach ihrer gewaltsamen Vertreibung durch die IS nach [...]

Das Ergebnis nach zwei Jahren sozialistischer Regierung: Neue Rekordzahl von fast 3,4 [...]

Der Independence Coin ist die erste von Gold gedeckte Krypto-Währung und wurde [...]

Das haben wir uns verdient

Münchner Freiheit: Die aktuelle Antisemitismus-Debatte zeigt, vor welchem Ungeist liberal-bürgerliche Kräfte seit Jahren kuschen.

Linke Gleichheit

Juli 27, 2014

Frank-Furter Schnauze: Zwischenruf zum Zwischentag | Der Chefredakteur der Blauen Narzisse, Felix [...]

Get over it!

Juli 22, 2014

Frage an den Blauen Doc: Was haben die Palästinenser mit den Juden [...]

Frank-Furter Schnauze: Von Gauchogate bis Judenhass | Zwei Fälle, eine Story: Was [...]

„Missbrauch” des Islams für Judenhass?

In Frankfurt drohte ein unbekannter Palästinenser, 30 Juden zu ermorden, falls seine Familie im Gaza-Streifen durch israelische Militärmaßnahmen zu Schaden kommen sollte. Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden, forderte von den friedlichen Muslimen, dass diese dem „Missbrauch ihrer Religion" für judenfeindliche Hetze entgegentreten.

Die Hauspreise in Irland sind im vergangenen Jahr im Schnitt um 24 [...]

Wer zwei Staatsangehörigkeiten besitzt, genießt beim Familiennachzug die Vorzüge aus beiden Landeszugehörigkeiten. [...]

München: Die Ausstellung „Die missbrauchte Religion – Islamisten in Deutschland“ wurde eröffnet. [...]

Brandanschlag auf Synagoge

In der Nacht zum Dienstag wurden drei Brandsätze auf eine Synagoge in Wuppertal geworfen. Die Staatsangehörigkeit des bislang einzigen Tatverdächtigen ist noch ungeklärt. Spiegel-Online hat in der Berichterstattung zu dem Brandanschlag sofort darauf verwiesen, dass auch die Zahl der Anschläge auf Moscheen zugenommen haben soll.

Nach den jüngsten antisemitischen Ausschreitungen in Deutschland ertönen an der Basis der [...]

Auf einer überwiegend von Türken besuchten Demonstration am Freitag in Bochum waren [...]

„Lang lebe Israel!”

Juli 25, 2014

Fast 500 Menschen kamen am Donnerstag in Düsseldorf zusammen, um friedlich ihre [...]