Titel Story

Leben mit der Flüchtlingsunterkunft

Leben mit der Flüchtlingsunterkunft

Veröffentlicht am: April 09, 2015

Dortmund: Im Stadtteil Hacheney wird seit vier Jahren eine Flüchtlings-Erstaufnahmestelle mitten in einem Wohnviertel betrieben. Für die Anwohner bedeutet das Beschimpfungen durch Asylsuchende, sexuelle Belästigungen, Flüchtlinge, die Blase und Darm in den Vorgärten der Anwohner entleeren sowie ständige Polizeieinsätze. [...]

Israel: Kein Empfang für Jimmy Carter

Israels Führung lehnt es ab, den ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten Jimmy Carter bei seinem anstehenden Israelbesuch im Mai zu empfangen. Diese Ehre überlassen sie den palästinensischen Führungspolitikern. Carter sei„ eine Katastrophe für Israel“.

Nach der Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern im österreichischen Nationalrat hat [...]

In New York werden die Freiheitsstatue und Liberty Island evakuiert. Bombenspürhunde haben [...]

Deutsche Unternehmen zeigen sich zunehmend unzufrieden mit den Abgängern deutscher Universitäten. Massiv [...]

Von Gutmenschen und Gutkassierern

Schlaglicht: Die Politik – ein Selbstbedienungsladen. Der Potsdamer Landtag bietet da wieder ein phantastisches Beispiel für Gier pur. Ausgerechnet der Gutmensch und Ex-Linken-Landtagsabgeordnete Torsten Krause, seit November Büroleiter bei Sozialministerin Diana Golze (natürlich ebenfalls Linke), bediente sich offensichtlich besonders üppig bei der Fahrtkostenerstattung.

Keine Antworten

April 20, 2015

Schlaglicht: Viele Fragen zur Flüchtlingspolitik, aber keine Antworten. Auch nicht dazu, ob [...]

Deutschland steht Kopf

April 18, 2015

Alp Mar: Ein Gebäude, das zur Unterbringung von „Flüchtlingen“ vorgesehen war, wurde [...]

Die Flut von Selbsternennungen nimmt kein Ende. Gerade hat Spiegel-Online aufgedeckt, dass [...]

Feindbild: Weiß, Männlich, Heterosexuell

Den Ton in der Gesellschaft geben „weiße heterosexuelle Männer“ an. Das neue Feindbild der Genderindustrie stilisiert den Kampf gegen den westlichen weißen Mann zum Kampf gegen Rassismus und für totale Gerechtigkeit und Frieden auf der Welt. Es ist Zeit für den weißen männlichen Hetero, sich zu beugen.

Die CDU im hessischen Landtag bezichtigt die Linken-Landtagsabgeordneten Wilken und Wissler, geistige [...]

Obwohl eine unabhängige Untersuchungskommission erst vor wenigen Tagen empfohlen hat, keine parteirechtlichen [...]

Grüne im Abgeordnetenhaus Berlin gründeten eine „Werbewatchgroup-AG“, um den öffentlichen Raum nach [...]

Richterin lässt Saal räumen

Düsseldorf: Richterin Barbara Havliza ließ beim Prozess gegen die mutmaßliche IS-Unterstützerin Karolina R. den Gerichtssaal räumen, weil sich Teilnehmer einer Solidaritäts-Demonstration für den ehemaligen „Kalifen von Köln" beim Eintreten des Gerichts nicht erhoben hatten. Später überraschte der Anwalt von Karolina R. mit einer Erklärung seiner Mandantin.

Bochum: Stadtkämmerer Manfred Busch (Grüne) plant, den Hebesatz für die Grundsteuer B [...]

Mönchengladbach: Nachdem sich der Verein Einladung zum Paradies 2011 nach Protesten zweier [...]

Düsseldorf: Am 1. Juli beginnt der Prozess gegen Nezet S. Der 22-jährige [...]